Entdecke welches Kleid am besten zu Deiner Figur passt!

Welches Kleid passt zu meiner Figur – Tipps und Tricks

Du hast vor, dir ein neues Kleid zu kaufen, aber du weißt nicht, welches am besten zu deiner Figur passt? Keine Sorge, wir sind hier, um dir zu helfen! In diesem Artikel erfährst du, welche Kleiderformen für deine Figur am besten geeignet sind und wie du deine Vorzüge betonen kannst. So findest du garantiert das perfekte Kleid für dich!

Es kommt darauf an, welchen Stil du bevorzugst und wie du dich in deiner Kleidung wohlfühlst. Falls du gerne etwas Figurbetonendes tragen möchtest, könntest du ein Kleid mit einem taillierten Schnitt wählen, da es deine Kurven schön betont. Falls du eher einen lässigen Look bevorzugst, könntest du ein weites Maxikleid oder ein Shirtkleid wählen. Letztlich kommt es darauf an, wie du dich in deiner Kleidung wohl fühlst!

Kleider für breite Schultern: Schlichtes Oberteil + voluminöser Rock

Du möchtest ein schickes Kleid, das deine weiblichen Kurven betont? Verzichte auf Neckholder-Kleider, wenn du breite Schultern hast. Ein schlichtes Oberteil, kombiniert mit einem voluminösen oder einem geschlitzten Rock, lenkt die Aufmerksamkeit auf deine Beine und lässt deine Taille und Hüften femininer wirken. Ein weiteres Plus sind Kleider mit Schößchen oder einer Wickeloptik. So kannst du deinen Look aufpeppen und deine weiblichen Formen betonen.

Figurtypen: Finde heraus, ob du ein O-Typ bist!

Du bist dir nicht sicher, ob du zum O-Typ gehörst? Kein Problem! Es ist ganz einfach herauszufinden: Mess einfach deine Körpermitte und vergleiche sie mit deiner Oberweite und deinen Hüften. Wenn deine Körpermitte mindestens 5% breiter ist als deine Hüften, bist du ein O-Typ! Der Figurtyp X, auch als Sanduhr oder Schleife bekannt, zeichnet sich besonders durch eine deutlich schmalere Mitte im Vergleich zu Oberweite und Hüften aus. Dieser Figurtyp ist sehr feminin und wirkt besonders schlank.

Styling-Tipps für kleine & mollige Frauen: Strecken & betonen!

Du hast eine kleine und mollige Figur? Dann hast Du bestimmt schon einmal darüber nachgedacht, wie Du Dich am besten stylen kannst. Für kleine und mollige Frauen empfehlen wir vor allem eins: Setze auf vertikale Elemente, die strecken! Das sind zum Beispiel Längsstreifen, Bundfalten, Reißverschlüsse und Beinschlitze. Aber auch Accessoires können Dir helfen, Deine Figur optisch zu strecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer langen Kette? Mit ein paar kleinen Tricks kannst Du Deine Kurven betonen und trotzdem eine schlanke Silhouette erzeugen. Also lass Dich nicht von Deiner Körpergröße einschränken und probiere einfach aus, was Dir gefällt!

Kleider für Frauen ab 50 – Betone deine Vorzüge!

Du suchst nach einem modischen Kleid, das sich perfekt an deine Figur anpasst? Dann bist du bei Kleidern für Frauen ab 50 genau richtig! Egal ob du es elegant oder leger magst, mit diesen Modellen kannst du deine Vorzüge wunderbar zur Geltung bringen. Wenn du deine Arme betonen möchtest, empfehlen wir dir ein hochgeschlossenes Kleid ohne Ärmel. Auch Modelle mit Ärmeln passen hervorragend zu deiner Figur. Zusätzlich kannst du dein Outfit durch Accessoires wie Schmuck und Schuhe noch aufwerten. Lass deiner Kreativität freien Lauf und finde das perfekte Kleid für jeden Anlass!

Kleidung, welche zu meiner Figur passt

Männer bevorzugen weibliche Kurven: Umfrage bestätigt

Die Ergebnisse der Umfrage sind eindeutig: Männer bevorzugen Frauen mit Kurven. 43 Prozent der Befragten gaben an, dass sie eine weibliche Figur bevorzugen, die als kurvig bezeichnet werden kann. Damit liegen sie klar vor allen anderen Antwortmöglichkeiten. Auf den zweiten Platz kam die Kategorie durchschnittlich mit 22 Prozent, gefolgt von muskulös mit 14 Prozent und dünn mit jeweils 11 Prozent.

Insgesamt scheint es also so zu sein, dass Männer weibliche Kurven bevorzugen. Diese Erkenntnis ist nicht neu – schon immer waren Kurven ein Zeichen von Weiblichkeit und Attraktivität. Es ist aber interessant festzustellen, dass diese Präferenz auch heutzutage noch besteht. Es zeigt, dass wir uns nicht unter Druck setzen müssen, bestimmten Idealen nacheifern zu müssen, sondern uns einfach so lieben dürfen, wie wir sind.

Birnen-Typ? Entdecke wunderschöne Silhouetten wie Ashley Graham

Dann bist du wahrscheinlich ein Birnen-Typ. Das ist der häufigste Figurtyp. Du hast eine ähnliche, wunderschöne Silhouette wie etwa Ashley Graham, Kim Kardashian oder Jennifer Lopez. Klingt doch gar nicht so übel, oder? Bei einem Figurtyp A haben die Hüften, das Gesäß und die Oberschenkel eine besonders ausgeprägte Form. Diese kannst du beispielsweise mit Hilfe von Accessoires und Kleidungsstücken noch besser hervorheben.

Shoppen nach Figur: Welchen Stoff solltest du wählen?

Der Hauptunterschied, den du beim Shoppen beachten solltest, ist der Stoff. Grundsätzlich gilt: Frauen mit eher kantigen Figuren, also eckigen Schultern und Hüften, bevorzugen eher festere Stoffe, während Frauen mit eher runden Figuren, auch wenn sie sehr schlank sind, weichere Stoffe bevorzugen. Ein gutes Beispiel hierfür ist Renee Zellweger. Sie hat eine sehr schlanke Figur, aber eckige Schultern und Hüften. Sie bevorzugt also eher festere Stoffe.

Kleider, Jeans & Blusen: Mit Schwarz Deine Figur schlanker machen

Klar, das Schwarz eine Figur schlanker erscheinen lässt, steht außer Frage. Denn schwarze Farben absorbieren Licht und wirken dadurch automatisch kleiner und ebenmäßiger. Doch das ist noch längst nicht alles, was Schwarz zu bieten hat. Mit ein paar kleinen Tricks können wir uns den Effekt noch besser zunutze machen. Wenn Du also Jeans, Kleider oder Blusen kombinieren willst, die Deine Figur schlanker wirken lassen, dann greifst Du am besten zu dunklen Tönen. So schummelst Du Dir ganz easy ein paar Pfunde weg. Und das Beste? Die schwarze Garderobe ist eine echte Kombinationswunder!

Kleidergröße kleiner wirken: Längs- & Querstreifen helfen dabei!

Du hast die Wahl: Richtig eingesetzt können dir Längs- und Querstreifen dabei helfen, optisch eine Kleidergröße kleiner und schlanker zu wirken. Aber welches Muster solltest du wählen? Längsstreifen sind ein echter Klassiker und wissenschaftlich bewiesen: Sie schummeln uns tatsächlich ein paar Zentimeter weg. Aber auch Querstreifen können uns sehr vorteilhaft erscheinen lassen. Das Trick dabei ist es, auf ein schmal geschnittenes Muster zu achten, das nicht zu dominant wirkt. So schummelst du, ganz ohne allzu viel Aufwand, ein paar Zentimeter weg und wirkst schlanker und größer. Also worauf wartest du noch? Probiere es einfach mal aus!

Große Muster verleihen Dir eine schlanke Figur

Große Muster verleihen Dir eine schlanke Figur.

Wenn Du möchtest, dass Dein Outfit noch schlanker wirkt, solltest Du auf enge Hosen und Röcke zurückgreifen. Aber achte darauf, dass sie auch bequem sind und nicht zu eng sind. Wähle stattdessen eine leicht taillierte Form, mit der Du Deine Figur in Szene setzt. Wenn Du möchtest, kannst Du auch auf helle Farben setzen. Diese können Dir zusätzlich ein frisches Aussehen verleihen. Mit einer blickdichten Strumpfhose kannst Du auch weiße und helle Farben tragen. Setze bei Deinem Outfit aber auf große Muster, die Deine Problemzonen kaschieren. So kannst Du ganz einfach ein schönes, modisches Outfit zusammenstellen und Dich in Deiner Haut wohlfühlen!

Kleider, die zu meiner Figur passen

Kaschiere deinen Bauch: Weiche Materialien & dunkle Farben

Du möchtest deinen Bauch kaschieren? Kein Problem! Am besten kannst du dafür auf weiche und fließende Materialien wie Viskose oder Baumwollgemische zurückgreifen. Diese legen sich nicht auf und sorgen dafür, dass dein Bauch optisch schlanker wirkt. Auch zarte Volants und Rüschen über dem Bauchnabel sind eine super Möglichkeit, um dein Problemzonenteil zu kaschieren. Durch dieses Detail wird von deiner Körpermitte abgelenkt und du kannst dich in deinem Outfit wohlfühlen. Ein weiterer Tipp wäre, Kleidungsstücke in dunkleren Farben zu wählen, denn diese schummeln kleine Pölsterchen weg.

Kleider, die jeder Figur schmeicheln – Finde das perfekte Kleid!

Du hast Angst vor Kleidern, weil du nicht weißt, welcher Schnitt deiner Figur schmeichelt? Keine Sorge, denn es gibt Kleider, die jeder Figur schmeicheln! Egal ob du groß oder klein, dick oder dünn bist – es gibt Kleider, die wirklich jedem stehen. Durch die unterschiedlichen Schnitte und Materialien kannst du das perfekte Kleid für dich finden, das deine Vorzüge betont und deine Schwächen kaschiert. So wirst du garantiert bei jedem Anlass eine gute Figur machen.

Midi-Kleider: Ein Trend, der jeder Figur steht!

Du hast immer gedacht, dass dir Midikleider nicht stehen? Vielleicht hast du zu kurze Beine? Dann kannst du sie durch flache Schuhe kleiner wirken lassen, so dass deine Figur besser zur Geltung kommt. Doch auch wenn du nicht auf flache Schuhe setzt, kannst du mit dem Midi Trend glänzen. Mit hohen Absätzen werden deine Beine optisch gestreckt, so dass du noch mehr von deiner Figur zeigen kannst. Egal wie hoch oder flach deine Schuhe sind, mit dem Midi Trend kannst du ein echter Hingucker sein. Es lohnt sich also, ihn einmal auszuprobieren!

Styling-Tipps für Frauen mit großem Busen: Etuikleider

Du hast einen großen Busen und möchtest dich gerne modisch anziehen? Dann sind Etuikleider genau das Richtige für dich! Sie sind die idealen Kleider, um deine weibliche Silhouette zu betonen und gleichzeitig deinen Busen zu kaschieren. Modell mit Längsnähten und einem leichten V- oder Herzausschnitt sehen an Frauen mit großem Busen einfach toll aus. Diese Kombination streckt den Oberkörper und macht ihn somit optisch schlanker. Aber auch abseits des Business-Looks kannst du Etuikleider tragen und sie ganz nach deinem persönlichen Stil stylen. Ob elegant mit Pumps und Blazer oder lässig mit Sneakers und Jeansjacke – Etuikleider sind ein Allrounder, der bei jedem Styling eine gute Figur macht.

Etuikleid perfekt kombinieren: Klassische Pumps und mehr

Ein Etuikleid ist ein absolutes Must-Have in jedem Kleiderschrank. Es ist ein echter Klassiker und passt zu jedem Anlass. Doch was fehlt, um das Outfit perfekt zu machen? Richtig – die passenden Schuhe! Wenn es um Etuikleider geht, dann ist die sichere Wahl immer klassische Pumps. Tipp: Greif zu spitzen Modellen mit schmalem Absatz, denn die strecken die Beine und machen schlank. Doch keine Sorge, wenn Du in hohen Schuhen nicht sicher laufen kannst – es geht auch anders. Pumps mit einem flacherem Blockabsatz sind ebenso schick und du hast dennoch ein tolles Outfit.

Kleider, die deine A-Form betonen – Styling-Tipps

Kleider, die deine Schokoladenseite zur Geltung bringen (A-Typ) – wenn du eine A-Form hast, sind dir tolle Schnitte wie A-Linien, Empire oder Wickelkleider garantiert. Mit ein paar Cut-outs an den Schultern oder einem Carmen-Ausschnitt wird dein Look zu einem Hingucker. Für einen ausgewogenen Look solltest du untenrum auf dunkle und monochrome Farben ohne zu viele Muster setzen. So kommen deine Vorzüge optimal zur Geltung.

60+ Outfit: Schluppenbluse & Perlen, ein No-Go? Edelstahl als Alternative

Ab dem Alter von 60 solltest Du auf einige Kleidungsstücke verzichten. Ein No-Go ist zum Beispiel die Schluppenbluse. Diese feminine Bluse ist wohl bei jungen Frauen angesagt, macht dich aber ab 60 älter. Auch beim Schmuck solltest Du vorsichtig sein. Perlen und Diamanten sind zwar sehr edel, machen Dich aber ebenfalls älter. Alternativ kannst Du zu Schmuck aus Edelstahl greifen. Dieser ist zwar schlicht, aber genauso schön wie Perlen oder Diamanten. So kannst Du ein modernes Outfit kreieren, ohne dabei älter zu wirken.

Harry Styles: Der Best-Dressed-Mann 2020 mit einzigartigem Look

Liebe Herren, auch wenn Sie jetzt vielleicht noch skeptisch sind, aber Harry Styles hat es tatsächlich geschafft, sich den ersten Platz der Best-Dressed-Liste 2020 zu sichern. Der Sänger, Schauspieler und Musikproduzent hat in diesem Jahr einige wirklich beeindruckende Outfits geschaffen, die in einer Reihe mit den Pionieren des Streetstyles stehen. Sein Look ist eine einzigartige Mischung aus Retro- und Vintage-Designs, die er in einer modernen Ästhetik kombiniert. Er liebt es, seine Outfits durch Farben und Muster zu verfeinern und setzt auch gerne extravagante Accessoires ein, die einen einzigartigen, eleganten Look ergeben. Harry Styles hat es geschafft, sein eigenes Statement zu machen und sich durch seine innovative Mode auszudrücken. Wenn Sie also nach Inspiration für Ihren eigenen Stil suchen, können Sie sich von Harry Styles’ Looks inspirieren lassen.

Kombiniere deine eigene Umkleidekabine mit combyner!

kombinierst, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mit unserem combyner hast du die Möglichkeit, deine ganz persönliche Umkleidekabine zu erschaffen. Wir bieten dir eine Vielzahl an Kleidungsstücken, mit denen du ganz einfach experimentieren kannst. Du kannst verschiedene Tops, Kleider, Schuhe, Jeans, Röcke, Accessoires und vieles mehr miteinander kombinieren, sodass du deinen eigenen Look kreieren kannst. Mit unserem combyner hast du die Freiheit, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Du kannst einfach ausprobieren, wie verschiedene Kleidungsstücke und Accessoires zusammenpassen und so einen einzigartigen Look kreieren. Teste doch einfach mal aus, wie unterschiedliche Teile deinem Outfit einen ganz besonderen Touch verleihen und lass dich von deinem inneren Stil inspirieren.

Fazit

Es kommt darauf an, welche Art von Figur du hast! Hast du eine eher schlanke Figur, würde ich dir empfehlen, ein Kleid zu wählen, das eher eng anliegt und deine Kurven betont. Wenn du eher eine kurvigere Figur hast, könntest du ein Kleid wählen, das lose sitzt und deine Kurven umspielt. Außerdem solltest du auch darauf achten, welche Farben und Muster zu deiner Hautfarbe passen. Wenn du dir unsicher bist, was zu deiner Figur passt, kannst du gerne in einem Fachgeschäft nachfragen und dir dort professionelle Tipps holen.

Da jeder Körper anders ist, lohnt es sich, ein Kleid auszuwählen, das zu Deiner Figur und Deinem Stil passt. Es ist am besten, das Kleid anzuprobieren, bevor Du es kaufst, damit Du sicher sein kannst, dass es Dir gefällt und richtig sitzt. Wenn Du ein Kleid gefunden hast, das Dir gefällt, dann kannst Du sicher sein, dass es für Dich das Richtige ist!

Schreibe einen Kommentar