Wähle das perfekte Kleid für kleine mollige Frauen – 5 Tipps, die helfen!

Kleider für kleine mollige Frauen

Hallo ihr Lieben! Wenn man als kleine mollige Frau nach dem perfekten Kleid sucht, kann das eine echte Herausforderung sein. Es ist schwer, das ideale Kleid zu finden, das sowohl euren Körper betont, als auch eure Vorzüge hervorhebt. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht, um euch einige Tipps zu geben, wie ihr das perfekte Kleid findet. Lasst uns gemeinsam loslegen!

Auf jeden Fall solltest du ein Kleid wählen, das deine schönen Kurven betont, ohne zu eng zu sein. Ein schöner A-Linien-Schnitt oder ein etwas weiter geschnittenes Kleid, das auf deiner Taille sitzt und über deinen Hüften fließt, kann eine gute Wahl sein. Wenn es ein Kleid mit Gürtel oder ähnlichem gibt, kannst du es auch versuchen. Am besten ist es, wenn du verschiedene Kleider anprobierst und schaust, was dir am besten steht. Vielleicht kannst du noch eine Freundin mitnehmen, die dir bei der Entscheidung hilft. Viel Spaß beim Shoppen!

Styling-Tipps für Deine Figur: Kurz & Ausgestellt

Kurz geschnittene Blazer und Jacken, die Deine Taille noch mehr betonen, können ein tolles Outfit abrunden. Freizeitkleider, die ausgestellt sind, sehen nicht nur chic aus, sondern betonen auch Deine Figur. Hosen mit einer schmalen Passform und einem hohen Bund sorgen dafür, dass Deine Beine optisch länger wirken. Ein Rock in A-Linie setzt Deine Taille schmal in Szene und umspielt Deine Beine auf angenehme Weise. Oder Du entscheidest Dich für einen klassischen Rock, der Deine Figur schmeichelt und gleichzeitig super bequem ist.

Kaschiere deinen Bauch mit fließenden Stoffen & Volants

Wenn du deinen Bauch kaschieren möchtest, ist es eine gute Idee, auf fließende und glatte Stoffe zurückzugreifen. Materialien wie Viskose oder Baumwollgemische sind ideal, da sie nicht auftragen. Zarte Volants und Rüschen über dem Bauchnabel können ebenfalls hilfreich sein, um von der Körpermitte abzulenken. Damit kannst du deinen Look noch weiter abrunden. Für einen femininen Look, probiere auch gerne mal Kleidungsstücke mit asymmetrischer Länge aus. Diese können eine schöne Abwechslung zu einfarbigen Outfits schaffen und deine Körpermitte schön kaschieren.

Kleines Bäuchlein? A-Linien-Kleid ist die Lösung!

Du hast ein kleines Bäuchlein und möchtest es kaschieren? Dann ist das A-Linien-Kleid genau das Richtige für Dich! Dieser Schnitt ist einfach und dabei ein echter Hingucker. Er betont Deine schmale Taille, zarten Schultern und schöne Oberweite, was ein echter Pluspunkt für Dein Outfit ist. Du musst also keine Angst haben, dass Dein Bäuchlein zu sehr in den Vordergrund gerät. Auch wenn es Dir nicht gefällt, ist es in der A-Linie kaum sichtbar. Probier es einfach mal aus und lass Dich von dem Ergebnis überraschen!

Mode-Tipps: Kleide Dich in dunklen Farben + großen Mustern!

Kleide Dich in dunkle Farben, aber sei keine Mode-Muffel! Eine schöne Möglichkeit, Deiner Garderobe ein bisschen Pepp zu verleihen, ist es, große Muster zu tragen. Blumenmuster und Streifen helfen dabei, Deine Problemzonen zu kaschieren. Aber denke daran, dass die Muster nicht zu groß und übertrieben sind – sonst wirkt es schnell zu überladen. Eine schöne Kombination sind zum Beispiel ein dezentes Blumenmuster in Kombination mit einer dunklen Farbe. So hast Du einen stilvollen Look, der Dich modisch und schlank aussehen lässt.

Kleider für kleine mollige Frauen

Elegante Mode: Vermeide zu Kontraste und grelle Farben

Auch kontrastreiche Kombinationen sollten Sie vermeiden, da sie Ablenkung erzeugen.

Für ein größeres Erscheinungsbild ist es wichtig, die Aufmerksamkeit nicht auf Ihr Outfit zu lenken. Dafür solltest Du vor allem schlichte und einfarbige Mode wählen. Hierbei gilt, dass man Looks aussuchen sollte, die in ähnlichen Farbtönen gehalten sind. Grelle und bunte Farben solltest Du vermeiden, da sie zu viel Aufmerksamkeit erregen. Auch kontrastreiche Kombinationen ziehen zu viel Aufmerksamkeit auf sich, was sich eher negativ auf Dein Erscheinungsbild auswirkt. Stattdessen solltest Du eher auf gedeckte und dunkle Farben zurückgreifen, die Deine Figur schmeicheln. Mit ein paar stilvollen Accessoires kannst Du Dein Outfit aufwerten und ein lässiges, aber gleichzeitig eleganter Auftritt kreieren.

Verstecke Problemzonen: High-Waist-Jeans für eine schlanke Silhouette

Du hast ein paar Problemzonen an deinem Bauch und möchtest sie gern verbergen? Dann versuche es doch mal mit High-Waist-Jeans! Dank des hohen Bunds werden deine Kurven perfekt in Szene gesetzt und zusätzlich wirkt deine Silhouette schlanker. Außerdem wird dein kleines Bäuchlein samt Hüftspeck bestens verpackt. Wenn du also ein paar Pölsterchen kaschieren möchtest, ist High-Waist genau das Richtige für dich!

High-Waist-Jeans: Flacher Bauch & Kurven in Form bringen!

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie toll dir eine High-Waist-Jeans zu deinem Körper steht? Diese Jeansart ist nicht nur super bequem und gibt dir ein tolles Gefühl, sondern sie formt auch deinen Bauch, betont deine Hüften und schummelt mit dunklen Farben ein paar Pfunde weg. Mit einer High-Waist-Jeans kannst du also ganz einfach einen flachen Bauch zaubern. Aber auch wenn du eher etwas kleinere Kurven hast, dann sorgt der hohe Bund dafür, dass deine Figur in Form gebracht wird. Überzeuge dich selbst und probiere eine High-Waist-Jeans aus. Du wirst sehen, dass sie dir ganz sicher gut steht!

Verliebe Dich in dein A-Linien-Kleid: Modern, Vielseitig & Feminin

Du bist auch verliebt in die A-Linie? Kein Wunder, denn das A-Linien-Kleid ist ein echter Allrounder. Ob schmal geschnitten oder locker fallend, es ist vielseitig einsetzbar und passt zu jeder Figur. Elegant oder lässig, gekonnt und mit Liebe zum Detail kombiniert, zaubert es jeder Frau einen modernen Look. Ein schöner Rockteil und ein schlichter Oberteil zaubern ein feminines Outfit, das sich je nach Anlass variieren lässt.

Du liebst es, dich zu verwandeln? Mit einem A-Linien-Kleid geht das ganz einfach! Es ist ein echtes Multitalent, das sich für jeden Anlass eignet, egal ob Party, Dinner oder einfach nur zum Einkaufen. Es ist das perfekte Kleidungsstück, um sich in jeder Situation wohl und stylish zu fühlen. Mit verschiedenen Accessoires und Schuhen kannst du deinem Look jedes Mal einen neuen Twist verleihen. So kannst du deinem A-Linien-Kleid immer wieder neues Leben einhauchen und es deinen Wünschen anpassen. Mit seinem schmeichelnden Schnitt und modernen Designs ist das A-Linien-Kleid ein echter Hingucker und ein Must-Have für jede modebewusste Frau. Also, worauf wartest du noch? Verliebe dich jetzt in dein A-Linien-Kleid und lass deiner Kreativität freien Lauf!

Kleinere Proportionen? Styling-Tipps für Deine Kurven

Du hast kleinere Proportionen und fühlst Dich manchmal von der Mode überfordert? Dann können Dir ein paar einfache Styling-Tipps helfen, um Deine Kurven gekonnt in Szene zu setzen. Oversized-Looks sind zwar ein großer Trend, aber auch bei kleinerer Statur kommen die Outfits viel besser zur Geltung, wenn man sich an ein paar einfache Tricks hält.

Wähle zum Beispiel zu einer engen Hose ein weites Oberteil, um die Taille zu betonen. Vermeide es, zu viele Lagen zu tragen, da das übermäßig voluminös wirkt. Ein schmal geschnittener Mantel verleiht Deinem Look ebenfalls Kontur. Wenn Du den Look noch aufpeppen willst, kannst Du auch auf Accessoires wie Schals und Tücher zurückgreifen. Diese setzen tolle Akzente und lenken den Blick auf Deine Körpermitte.
Außerdem kannst Du Kleidungsstücke mit Details wie Rüschen, Volants oder Schleifen wählen, um zu betonen, wo es Dir gefällt. Auch Monochromie kann eine gute Strategie sein, wenn es darum geht, Proportionen zu betonen. Vermeide es aber unbedingt, alles in einer Farbe zu tragen, das wirkt schnell zu eintönig.

Probiere Dich aus und finde Deinen persönlichen Stil. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um Deine Schokoladenseite in Szene zu setzen. Mit ein bisschen Mut zu neuen Looks kannst Du ganz sicher einen Wow-Effekt erzielen!

Weite Hosen – Lässiger Look & Bequemer Style für jeden Tag

Weite Hosen sind der perfekte Begleiter für den Alltag. Du kannst sie mit verschiedenen Styles kombinieren und sie sorgen immer für einen lässigen Look. Egal ob im Sommer oder im Winter, weite Hosen sind ein absolutes Must-Have in Deinem Kleiderschrank. Besonders bequem sind sie, wenn sie aus weichen und fließenden Stoffen bestehen. Dunkle Farben wie Schwarz verschlanken die Beine optisch und sehen dabei auch noch super stylish aus. Eine schöne Kombination sind eine Boyfriend-Jeans mit einem lässigen Print-Shirt und Deinen gemütlichen Lieblings-Sneakers. So bist Du an jedem Tag lässig und stilsicher gekleidet.

Kleidungsstil für kleine mollige Frauen.

Kleider, die deine weibliche Seite betonen und deine Figur umschmeicheln

Du suchst ein Kleid, das deine Figur betont und deinen Look vervollständigt? Dann solltest du dich für Kleider entscheiden, die den Blick nach oben lenken und deine weiblichen Kurven betonen. Eine gute Wahl sind hier ausgestellte und taillierte Kleider, die deine feminine Seite unterstreichen und dich zu jeder Gelegenheit schön aussehen lassen. Eine weitere Option, die besonders im Sommer zu einem Hingucker wird, sind A-Linien-Kleider. Sie sind nicht nur bequem, sondern lassen deine Taille auch schmaler wirken. Auch Empire- oder Wickelkleider sind eine gute Wahl, da sie deinen Oberkörper in das richtige Licht rücken. Für einen besonderen Look kannst du auch auf Cut-outs an den Schultern oder Ausschnitte im Carmenstil setzen. Untenherum sind dunkle und monochrome Farben ohne zu viele Musterungen optimal, da sie deine Figur schmeicheln. Ein kleiner Schmuck verleiht deinem Outfit dann noch den letzten Schliff. Also worauf wartest du? Zeige deine weibliche Seite und wähle ein Kleid, das deine Kurven betont!

Kleidung für mollige Gäste: So findest du den perfekten Look

Klar, es gibt auch für mollige Gäste einen Dresscode. Grundsätzlich solltest du auf einen zu tiefen Ausschnitt und allzu kurze Röcke verzichten. Wenn du dich für ein ärmelloses Kleid oder Oberteil entscheidest, empfehlen wir dir, einen Blazer, eine Stola oder einen Bolero überzuziehen, um die Schultern zu bedecken. So kannst du trotzdem ein schönes Outfit tragen, ohne dabei zu viel Haut zu zeigen. Dank der vielen verschiedenen Schnittformen und Farben findest du sicher etwas, das deiner Figur schmeichelt. Auch Accessoires wie Schals, Gürtel oder Schmuck können ein Outfit aufwerten und dir helfen, deine Vorzüge zu betonen.

Wie Du Oberteile an Deiner Körperform aussuchst

Du solltest beim Schnitt des Oberteils auf ein paar Punkte achten. Wenn Du eher wenig Busen hast, dann ist es besser, wenn Du Hängerchen und Oversized-Schnitte trägst. Dadurch wird der Oberkörper optisch größer wirken. Wenn Du hingegen einen größeren Busen hast, solltest Du Empire-Linien wählen und zu weich fallenden Materialien greifen, die Deinen Busen schön nachzeichnen und eher körperumspielend anliegen. Dadurch wird der Oberkörper nicht überladen wirken und siehst trotzdem schick aus. Achte bei der Wahl des Oberteils unbedingt auf Deine Körperform, denn nur so wirkt das Oberteil an Dir richtig gut.

Kleiderwahl: Tipps für optisch längere Beine

Bei der Auswahl der richtigen Kleidung können dir ein paar einfache Tipps helfen, um deine Beine optisch zu verlängern. Zum Beispiel kannst du kurze Schnitte wie Shorts, Miniröcke und knappe Kleider wählen, um deine Beine zu betonen. Du kannst auch High Heels und eine hoch geschnittene Taille tragen, um deine Beine optisch noch länger erscheinen zu lassen. Und für alle, die nicht gerne viel Haut zeigen, gibt es einen weiteren Tipp: Ein langer Rock oder ein langes Kleid kombiniert mit angesagten Sneakers sieht nicht nur modern aus, sondern lässt deine Beine auch in der Länge erscheinen.

Trainiere deine Beine, um sie schlanker und straffer zu machen

Du hast es satt, dass deine Beine unproportional zu deinem Körper sind? Dann solltest du dich auf die besten Fitnessübungen konzentrieren, um an den Beinen abzunehmen. Radfahren, Walken und Joggen sind super geeignet, um Kalorien zu verbrennen und die Beine zu trainieren. Außerdem können Yoga und Pilates helfen, deine Silhouette schmaler und straffer zu machen.

Wenn du deine Beine in Form bringen möchtest, kannst du auch verschiedene Workouts ausprobieren. Squats, Lunges, Kniebeugen oder auch Liegestütze sind ideal, um das Muskelwachstum in deinen Beinen anzukurbeln. Mit diesen Übungen wirst du schnell Ergebnisse sehen. Vergiss aber nicht, dass du regelmäßig trainieren solltest, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Es lohnt sich, etwas Zeit und Energie zu investieren, um deine Beine schlanker und straffer zu machen.

Optisch größer wirken: So wählst Du die richtige Hose

Du hast kurze Beine und möchtest optisch größer wirken? Dann solltest Du beim Kauf einer Hose auf ein paar Dinge achten. Zum einen solltest Du auf dunkle Farben zurückgreifen, wie zum Beispiel Schwarz oder Dunkelblau. Diese lassen Deine Beine optisch strecken. Eine weiße Hose hingegen lässt die Beine dagegen voller und kürzer aussehen. Außerdem empfiehlt es sich, Hosen mit einem hohen Bund zu wählen. Dadurch werden Deine Beine optisch verlängert und Du wirkst insgesamt größer. Auch ein entsprechender Schnitt und ein Paar High Heels helfen Dir dabei, größer zu wirken.

Kleine Frauen: Knapp oberhalb des Knies für elegante Stil

Unser Tipp für alle kleinen Frauen: Kleidung und Röcke sollten knapp oberhalb des Knies enden. Da die Länge des Rockes einen großen Einfluss auf das Gesamtbild hat, ist es bei kleinen Frauen besonders wichtig, auf die richtige Länge zu achten. Am besten siehst Du mit einer Länge knapp oberhalb des Knies aus, denn so wirkt Dein Look elegant und feminin. Außerdem erzeugt das eine optische Verlängerung des Beines, was ein schlankes und längeres Aussehen schafft. Probiere es aus und Du wirst sehen, dass Du damit eine tolle Figur machst!

Grösser & Schlanker wirken: High Waist Mode im Sommer 2020

Du möchtest gerne grösser und schlanker wirken? Dann solltest du dir mal Hosen, Röcke und Kleider mit hoher Taille ansehen, denn im Sommer 2020 sind sie voll im Trend! Damit machst du nämlich nicht nur deine Beine optisch länger, sondern wirkst gleichzeitig automatisch auch grösser und schlanker. Wenn du deiner Garderobe ein Upgrade geben möchtest, kannst du dir einfach ein paar Fashion-Teile mit hoher Taille zulegen oder aber auch einen Gürtel zur Hose oder zum Rock dazu tragen. So kannst du ganz leicht deine Silhouette betonen und deine Beine in Szene setzen.

Optisch längere Beine: Spitz zulaufende Schuhe sind der Trick!

Du möchtest dir optisch längere Beine zaubern? Dann solltest du auf spitz zulaufende Modelle setzen. Ob Pumps oder Ballerinas, ein schmaler, spitzer Fuß macht dein Bein optisch länger. Wenn du es noch schöner machen möchtest, kannst du auch auf Modelle mit einer welligen Kante an der Seite zurückgreifen. Diese lassen deine Füße noch zierlicher wirken und verleihen deinem Outfit den letzten Schliff. Aber eines ist ganz klar: Mit ein paar lässigen Schuhen kannst du deine Beine jederzeit optisch strecken – egal ob im Büro oder zum Styling auf der nächsten Party. Also, worauf wartest du noch?

Kleine Frauen: Monochromer Look zur Figurverlängerung

Kleine Frauen können ihre Figur mit einem einheitlichen Look ganz einfach optisch strecken. Ein monochromer Look kann dabei helfen, die Silhouette zu verlängern und so die Figur schlanker erscheinen zu lassen. Große Prints und auffallende Muster solltest Du dabei lieber meiden, da sie die Figur eher verkürzen würden. Ein schlichtes Outfit aus einer Farbfamilie wirkt viel eleganter und lässt Dich schlanker aussehen. Du kannst auch gerne verschiedene Materialien und Texturen kombinieren, um Deinem Look mehr Tiefe zu verleihen. Auch Accessoires und Schuhe in einer passenden Farbe helfen dabei, Deinen Look zu verlängern. Mit dem richtigen Einsatz kannst Du Deine Figur also ganz einfach in Szene setzen.

Fazit

Auf jeden Fall solltest du dir Kleider aussuchen, die deine Figur betonen. Wenn du mollig bist, dann solltest du auf jeden Fall Kleider wählen, die nicht zu eng sind und nicht zu weit. Dadurch wirkt deine Figur schlanker. Am besten sind Kleider mit weiten Ärmeln, einem schmalen Gürtel und einem Knopf am Ausschnitt. Auch Kleider mit einem geraden Schnitt, der deine Silhouette betont, sind eine gute Wahl. Vermeide es, zu kurze Kleider zu tragen, denn sie betonen deine Körperform nicht so gut. Farblich kannst du dich an deinen Hautton, deine Augenfarbe und dein Haar orientieren. Mit den richtigen Kombinationen kannst du deine Figur schmeichelhaft betonen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nach unserer Recherche können wir zu dem Schluss kommen, dass Kleider mit einem geraden Schnitt und einer leichten A-Linie am besten für kleine, mollige Frauen geeignet sind. Sie sind schmeichelhaft, bequem und haben genügend Platz für jede Körperform. Also, probiere verschiedene Modelle aus und finde das Kleid, das am besten zu Dir passt!

Schreibe einen Kommentar