Was bedeutet Leger Kleiden? Alles über den angesagten Dresscode!

Leg
leger Kleidung bedeuten

Hey! Heute wollen wir uns mal genauer mit dem Thema „Leger kleiden“ beschäftigen. Viele fragen sich: Was bedeutet das eigentlich? Wir klären das heute auf.

Legen kleiden bedeutet, dass du dich in einer legeren und bequemen Art und Weise kleiden kannst. Es heißt, dass du keine formellen Kleidungsstücke tragen musst, sondern eher etwas, das du bequem und lässig findest – Sachen wie Jeans, T-Shirts, Sneakers usw.

Figurumspielende Form für mehr Bewegungsfreiheit und Tragekomfort

Du liebst Bewegungsfreiheit? Dann ist die figurumspielende Form genau das Richtige für dich! Die legere Form schmeichelt deiner Figur vorteilhaft, ist weit und locker geschnitten und sorgt für einen ganz entspannten Tragekomfort. So kannst du dich frei bewegen und nicht eingeengt fühlen.

Style unkompliziert und lässig: Vermeide komplizierte Outfits!

[2] kompliziert, mühsam, anstrengend

Wenn du es bevorzugst, etwas lässig und salopp zu tragen, aber gleichzeitig auch schick sein möchtest, dann bieten sich dir viele Möglichkeiten. Diese Art der Kleidung ist bequem und unaufwendig, aber sie sieht trotzdem gut aus. Egal, ob du zu einem besonderen Anlass eingeladen bist oder einfach nur in deiner Freizeit etwas Passendes tragen möchtest – eine schicke und ungezwungene Kleidung ist immer eine gute Wahl. Vermeide es dabei, mühsame und anstrengende Outfits zu wählen, sondern wähle eine Kleidung, die einfach und unkompliziert ist, sodass du dich wohlfühlst.

Casual: Der legere und bequeme Kleidungsstil für die Freizeit

Der Begriff „Casual“ bezieht sich auf einen legeren und bequemen Kleidungsstil, der perfekt für die Freizeit geeignet ist. Man kann bequeme Jeans, einfache Shirts, schlichte Pullover und sportliche Sneaker tragen. Dieser lässige Look ist schon seit langem ein Markenzeichen für einen entspannten und zwanglosen Look. Er ist eine zeitlose und stilvolle Option, mit der man sich dennoch wohlfühlen und selbstbewusst sein kann. Wenn Du also einen legeren und entspannten Look möchtest, ist Casual definitiv das Richtige für Dich!

Perfektes Outfit für Dein Date: Sommerkleid und Sandaletten oder Rock und Bluse

Du hast ein Date und bist auf der Suche nach dem perfekten Outfit? Für einen sommerlich-legeren Look empfehlen wir Dir ein hübsch gemustertes Sommerkleid und farblich passende Sandaletten. Eine einfarbige Umhängtasche dazu und fertig ist Dein perfektes Outfit! Oder Du entscheidest Dich für einen sportlich-legeren Look und kombinierst dazu einen violetten Rock bis zum Knie mit einer schwarz-weiß gestreiften Bluse. Um das Outfit abzurunden, empfehlen wir Dir hautfarbige Nylonstrumpfhose und schwarze oder weiße Pumps. Wie auch immer Du Dich entscheidest, mit diesen Kombinationen bist Du perfekt gekleidet für Dein Date!

 leger Kleidung bedeuten

Smart Casual: Elegant und lässig kombinieren

Smart Casual ist ein Kleidungsstil, der sich zwischen lässig und elegant bewegt. Frauen können hier einen Rock, eine elegante Hose, einen Blazer oder ein Twinset kombinieren. Diese klassischen Kombinationen werden durch moderne Elemente ergänzt. So sind Jeans und Sneaker jetzt ebenfalls erlaubt. Mit farbigen Socken, ein wenig Schmuck oder einer legeren Jacke kannst du dein Outfit locker aufpeppen. Wichtig ist, dass du dich bei Smart Casual nicht zu sehr in Schale wirfst. Es ist die perfekte Wahl, wenn du ein wenig Eleganz und Lässigkeit zu gleich möchtest.

Sommer-Event Outfit: Styling-Tipps für Sommerlich-Festlich & Elegant

Du hast eine festliche Einladung und weißt nicht, was du anziehen sollst? Keine Sorge, wir haben hier ein paar Styling-Tipps für dich, wie du sommerlich-festlich oder sommerlich-elegant aussehen kannst. Die Herren sollten sich für einen Anzug mit Krawatte entscheiden, idealerweise in hellen Farben und leichten Stoffen, wie Baumwolle oder Leinen. Für Damen passt ein schickes Cocktailkleid oder ein schlichtes Abendkleid ebenfalls aus sommerlichen Stoffen, wie Seide, Chiffon oder Organza, kombiniert mit einem Paar High Heels perfekt. Für beide Geschlechter gilt: Auf Accessoires wie Gürtel, Schmuck oder Taschen sollte man nicht verzichten, da sie das Outfit noch aufwerten. Hab also vor deinem nächsten Sommer-Event keine Angst vor dem richtigen Outfit, sondern sei stilvoll und elegant gekleidet!

Tipps zum perfekten schwarzen Outfit für Hochzeiten

Du möchtest auf einer Hochzeit in Schwarz erscheinen? Laut der Deutschen Knigge-Gesellschaft bist Du damit auf der sicheren Seite, solange es nicht nach Trauer aussieht. Setze auf ein schwarzes Kleid, das Du mit bunten Accessoires wie etwa einem Schal oder einem Tuch aufpeppst. So kannst Du ein schickes und zugleich stilvolles Outfit zusammenstellen.

Boyfriend Jeans für schlanke Figuren: Komplimentiere deine Proportionen

Du hast kein Problem damit etwas größere Größen zu tragen? Dann ist die Skinny Jeans nicht die richtige Wahl für dich! Wenn du schlank bist, wird die Skinny Jeans deine Proportionen verzerren und deine Beine noch dünner und deinen Po flacher aussehen lassen. Da ist es besser auf eine andere Passform, wie beispielsweise eine Boyfriend Jeans, zurückzugreifen. Diese wird deine Figur vorteilhafter betonen und dir ein angesagtes Outfit verschaffen.

Schlanke Silhouette & durchtrainierter Körper? Slim Jeans!

Du hast einen durchtrainierten Körper und möchtest trotzdem eine schlanke Silhouette? Dann ist die Slim Jeans genau dein Ding! Sie bietet dir eine körpernahe Passform, die deine sportlichen Beine und Waden betont, ohne zu eng zu sein. Diese Jeans lässt dich noch attraktiver und sportlicher aussehen. Die eng anliegende Silhouette sorgt dafür, dass du nicht auf eine schlank geschnittene Jeans verzichten musst. Mit der Slim Jeans kannst du deine perfekte Figur voll zur Geltung bringen!

Skinny-Fit-Jeans: Figurbetonter Look & Tragekomfort

Skinny-Fit-Jeans sind besonders beliebt, wenn es darum geht, einen figurbetonten Look zu erzielen. Diese Jeans sind meist aus Stretch-Material gefertigt und sorgen für einen figurbetonten Schnitt. Damen lieben die Skinny-Fit-Jeans, da sie die Silhouette und das Gesäß formt und so für einen femininen Look sorgt. Der Tragekomfort ist auch sehr hoch, da das Material durch die Elastizität perfekt an Deine Körperform anpasst. Ob Du nun ein lässiges oder ein etwas elegantes Outfit kreierst, mit einer Skinny-Fit-Jeans bist Du immer gut angezogen.

 leger kleiden Bedeutung

Kaschiere deine Problemzonen: High-Waist-Jeans für ein schlankeres Aussehen

Du hast ein paar Problemzonen am Bauch und willst sie kaschieren? Dann greif doch zu High-Waist-Jeans! Der hohe Bund schmeichelt nicht nur deiner Figur, sondern verpackt auch etwaigen Hüftspeck oder Bäuchlein gekonnt. Dadurch wird deine Silhouette schlanker in Szene gesetzt und deine Kurven kommen richtig gut zur Geltung. High-Waist-Jeans sind also eine tolle Möglichkeit, um deine Problemzonen zu kaschieren und gleichzeitig ein tolles Outfit zu kreieren. Also, worauf wartest du? Hole dir jetzt deine High-Waist-Jeans und werde zum Hingucker!

Slim-Fit-Hemd: Für schlanke & muskulöse Oberkörper!

Du hast einen schlanken Oberkörper und möchtest trotzdem ein cooles Hemd tragen? Dann bist Du mit einem Slim-Fit-Hemd genau richtig! Diese Hemden sind sowohl für schlanke als auch für muskulöse Oberkörper perfekt geeignet und betonen Deine Figur. Bei kleineren Konfektionsgrößen gibt es meistens eine breite Auswahl an Slim-Fits, aber auch wenn Du eine größere Größe trägst, musst Du nicht verzagen. Es gibt inzwischen auch spezielle Modelle, die bis zu einer bestimmten Taillenweite erhältlich sind. So kannst Du auch mit einer größeren Konfektionsgröße Deine schlanke Silhouette betonen und ein cooles Slim-Fit-Hemd tragen.

Straight Fit vs. Regular Fit Jeans: Welche passt besser zu dir?

Du hast dich in eine Jeans verliebt, aber du weißt nicht, ob du eine Straight Fit oder eine Regular Fit Jeans wählen sollst? In diesem Artikel erklären wir dir den Unterschied zwischen diesen beiden Modellen.

Straight Fit Jeans sind etwas körperbetonter als Regular Fit. Diese Jeanshosen sind nicht so eng wie eine Slim Jeans, die immer enger wird, wenn sie nach unten gehen. Beide Modelle passen zu Männern und Frauen mit normaler Figur oder auch kräftigeren Beinen.

Straight Fit Jeans sind eine gute Wahl, wenn du eine Jeans suchst, die bequem ist, aber trotzdem deine Figur betont. Sie sind ideal für einen modernen und stilvollen Look. Regular Fit Jeans hingegen sind eher weiter und lassen dir mehr Bewegungsfreiheit. Sie sind daher besonders bequem und machen jedes Outfit perfekt.

Welches Modell du wählst, liegt ganz bei dir. Auf jeden Fall kannst du sicher sein, dass du eine Jeans findest, die dir passt und dir gefällt.

Kleide Dich Festlich Leger oder „Smart Casual“ – Tipps!

Wenn du dich festlich leger oder ’smart casual‘ kleiden möchtest, kannst du ein schickes Freizeitoutfit anziehen, das nicht zu locker aber auch nicht zu förmlich ist. Hierbei solltest du Kleidung wählen, die dem Anlass angemessen ist. Wenn du zum Beispiel zu einer Geburtstagsfeier eingeladen bist, kannst du ein Paar schicke Jeans, ein Hemd und ein schönes Paar Schuhe tragen. Aber vermeide es, zu festlichen Anlässen wie einer Hochzeit oder einer Geburtstagsparty etwas zu locker zu wählen, wie zum Beispiel ein T-Shirt und eine Jogginghose. Diese Outfits sind eher für einen gemütlichen Abend mit Freunden geeignet.

Cocktail Dresscode: So kleidest du dich als Hochzeitsgast festlich

Du hast eine Einladung zu einer Hochzeit bekommen und fragst dich, was du anziehen sollst? Der Dresscode Cocktail ist der gängigste Dresscode auf deutschen Hochzeiten. Wir empfehlen dir, dich als Hochzeitsgast festlich zu kleiden. Dazu kannst du zum Beispiel ein sommerliches Kleid tragen oder einen Anzug mit einer bunten Fliege kombinieren. Eine kurze Hose findet aber meistens nicht den Weg in eine festliche Kleidung. Wenn du dir unsicher bist, schau doch einfach mal, welche Kleidungsstücke die anderen Gäste tragen. So kannst du dich besser orientieren.

Stilsicherer Look im Büro: Businessrock & Bluse

Du möchtest auch im Büro einen stilsicheren Look abgeben? Dann greife ruhig zu einem schicken Businessrock oder Tellerrock, kombiniert mit einer lockeren Bluse. Dabei ist es vor allem wichtig, auf dezente Farben zu setzen und eventuell mit ein paar schönen Accessoires zu kombinieren, damit du trotzdem noch ein bisschen Farbe ins Spiel bringst. So wirkst du im Büro seriös, ohne deine Reize zu sehr zur Schau zu stellen. Auch in den Abendstunden macht das Outfit eine gute Figur!

Pflegeprodukte, Haaraccessoires & Mode: So siehst du jünger aus!

Du willst jünger aussehen? Dann achte auf deine Pflegeprodukte. Wähle Produkte, die schonend zu deiner Haut sind. Es gibt tolle Produkte, die speziell für reife Haut entwickelt wurden. Vermeide es, dir zu viele Haaraccessoires zu kaufen und aufzusetzen. Zu viel davon kann dein Gesicht älter wirken lassen. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Make-up nicht zu auffällig ist. Weniger ist manchmal mehr, wenn es darum geht, jünger auszusehen. Schau dich auch nach Blusen um, die dein Dekolleté betonen und moderne Schnitte und Muster aufweisen. Diese können dir bei deinem Outfit ab 60 helfen, jünger auszusehen.

Festliche Abendgarderobe für Damen: Bodenlange Kleider, Cocktailkleider & Kostüme

Für Damen ist die Wahl der richtigen festlichen Abendgarderobe wichtig. Bodenlange Abendkleider sind ein Klassiker und können ein echtes Highlight sein. Cocktailkleider erweisen sich als ein eleganter Begleiter und sorgen für einen stilvollen Auftritt. Kostüme mit Röcken, Jacketts und Hosen sind ebenfalls eine sehr gute Wahl und wirken besonders edel. Für den perfekten Auftritt dürfen die passenden Schuhe nicht fehlen. Hier kannst du zwischen Pumps, Sandalen oder Stiefeletten in einer gewünschten Absatzhöhe wählen. Wenn du die richtige Abendgarderobe trägst, kannst du dich auf jedem festlichen Anlass wohlfühlen und sicher sein, dass du geschmackvoll und stilvoll aussiehst.

Hochzeitsgast? Achtung: Diese Kleidungsstücke sind tabu!

Du hast eine Einladung zu einer Hochzeit erhalten? Glückwunsch! Aber bevor du dein perfektes Outfit aussuchst, solltest du ein paar Dinge beachten. Denn es gibt absolut einige No-Gos, was die Garderobe für die Gäste angeht. Weiß ist allein der Braut vorbehalten – das gilt ebenso für alle Farbtöne, die dem Weiß ähnlich sind, wie Creme, Champagner, Elfenbein und ähnliche Nuancen. Selbst wenn du ein weißes Kleid bereits gekauft hast, solltest du es vor der Hochzeit nochmal überdenken, es sei denn, die Braut hat ein solches Outfit ausdrücklich erwünscht. Verzichte lieber auf Rüschen, Spitze und Glitzer – denn diese Elemente sind ebenfalls tabu. Ein weiteres No-Go ist auf jeden Fall ein zu kurzes Kleid, denn das wäre ein absoluter Fauxpas. Am besten eignen sich für Hochzeiten Kleider und Kostüme in dezenten Farben wie Beige, Grau, Blau oder Schwarz. Auch florale Muster und klassische Designs sind eine gute Wahl.

Schlussworte

Leger kleiden bedeutet, dass man sich lässig und ungezwungen kleidet. Das heißt, dass man nicht so formell oder festlich angezogen sein muss, sondern einfach nur bequem und stilvoll. Normalerweise trägst du einfache, bequeme Kleidung, wie Jeans und ein T-Shirt oder ein lässiges Hemd. Mit legerer Kleidung kannst du deinen eigenen Stil präsentieren und einzigartig aussehen, ohne zu versuchen, zu trendig zu sein.

Zusammenfassend kann man sagen, dass leger kleiden heißt, sich komfortabel, aber dennoch stilvoll zu kleiden. Es ist eine Kombination aus schicken und lässigen Elementen, also spiele ruhig mit verschiedenen Stilen, aber achte darauf, dass du dich wohl fühlst und du wirst großartig aussehen!

Schreibe einen Kommentar